Business-Frühstück zum Thema „Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten in Russland: grundlegende rechtliche Trends“ in Moska

Am 17. Mai 2017 fand in Moskau ein Business-Frühstück statt, bei dem Dr. Gerd Lenga, Alexander Bezborodov und Anna Klimova vor 32 Teilnehmern zum Thema „Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten in Russland: grundlegende rechtliche Trends“ referierten.

Die Referenten erörterten folgende aktuelle Themen:

  • Praxis des Ausgleichs von Nachteilen, die einer Gesellschaft zugefügt wurden, von ihren Organen (vom Einzelgeschäftsführungsorgan, von den Mitgliedern des kollegialen Geschäftsführungsorgans und vom Direktorenrat) und den die Kontrolle ausübenden Personen;
  • Ablegen des gesellschaftsrechtlichen Schleiers: Haftbarmachung der Benefiziare und Anfechtung gesellschaftsrechtlicher Beschlüsse;
  • Streitigkeiten aus gesellschaftsrechtlichen Verträgen: Praxis der Anfechtung und Einforderung von Nachteilen und Vertragsstrafen;
  • Neubewertung des tatsächlichen Wertes von Anteilen/Aktien beim Austritt eines Gesellschafters/Aktionärs und beim Kauf von Aktien auf Verlangen der Aktionäre;
  • Prozessuale Fragen: Verhandlung gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten der Russischen Föderation;
  • Beilegung gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten durch das Internationale Handelsschiedsgericht bei der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation.

Im Anschluss an die Vorträge der Referenten fand eine lebhafte Diskussion statt.