Beiten Burkhardt

BEITEN BURKHARDT eröffnet Büro in Hamburg - Dr. Thomas Lambrich kommt von Prinz, Neidhardt, Engelschall

München, 5. Dezember 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT eröffnet im Januar 2018 ein Büro in der Hansestadt und gewinnt Dr. Thomas Lambrich von Prinz, Neidhardt, Engelschall als Equity Partner sowie Torsten Cülter von Schultze & Braun als Salary Partner. Außerdem werden insgesamt neun Anwältinnen und Anwälte ganz oder zum Teil in das Hamburger Büro wechseln.

„Die Eröffnung ist für uns ein logischer strategischer Schritt, da BEITEN BURKHARDT dort Standorte unterhält, wo wir beste Beratungsqualität bieten können und wo unsere Mandanten sind. Wir werden in Hamburg, ebenso wie an allen anderen Standorten, das gesamte wirtschaftsrechtliche und betriebswirtschaftliche Beratungsspektrum abbilden und im Sinne unserer Mandanten natürlich auch weiterhin standort- und praxisgruppenübergreifend beraten“, sagt Frank Obermann, Managing Partner von BEITEN BURKHARDT und ergänzt: „Mit den Zugängen von Herrn Lambrich und Herrn Cülter folgen wir unserer Strategie des gezielten Ausbaus durch Quereinsteiger in ausgewählten Bereichen. Wir freuen uns, für unseren neuen Standort zwei im Markt bestens vernetzte und erfahrene Kollegen gewonnen zu haben und mit ihnen, sowie mit den Kolleginnen und Kollegen, die von anderen Standorten wechseln, in Hamburg an den Start zu gehen.“

Dr. Thomas Lambrich ist Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Er berät inländische und ausländische Unternehmen verschiedener Größen und Branchen in sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Gestaltung und Verhandlung von Kollektivvereinbarungen mit Gewerkschaften oder Betriebsräten, insbesondere im Zusammenhang mit Umstrukturierungsmaßnahmen sowie zu Arbeitszeit- und Vergütungsmodellen. Des Weiteren bilden Fragen des Fremdpersonaleinsatzes und der Arbeitnehmerüberlassung einen Beratungsschwerpunkt, sowohl hinsichtlich der konzeptionellen und vertraglichen Gestaltung als auch im Zusammenhang komplexer Compliance-Untersuchungen. Aufgrund seiner gleichzeitigen medien- und datenschutzrechtlichen Expertise und Erfahrung ist Dr. Lambrich auf die rechtliche und strategische Beratung bei medienrelevanten Unternehmenskrisen mit arbeitsrechtlichem Hintergrund spezialisiert. Schließlich berät er Vereine, Sportler und Spieleragenten insbesondere bei der Gestaltung und Beendigung von Vertragsverhältnissen.

„BEITEN BURKHARDT verkörpert für mich eine ideale Mischung aus einer hervorragend etablierten und schlagkräftigen Arbeitsrechtspraxis und einem konsequenten wirtschaftsrechtlichen Full-Service-Angebot mit klarer Branchenspezialisierung“, begründet Dr. Thomas Lambrich seinen Wechsel und ergänzt: „Ich freue mich außerordentlich, zum Start des Hamburger Büros mit an Bord zu sein und gemeinsam mit den neuen Kollegen die spannende Herausforderung, die Präsenz im norddeutschen Markt zu verstärken, in Angriff zu nehmen.“

Torsten Cülter ist Mitglied der Praxisgruppe Bank-/Finanzrecht & Kapitalmarktrecht. Sein Tätigkeitsbereich umfasst finanzielle Restrukturierungsberatung, Insolvenzrecht sowie Gesellschaftsrecht. Er berät Unternehmen, Investoren und Gläubiger insbesondere in gerichtlichen und außergerichtlichen Sanierungs- und Restrukturierungsverfahren, zu Finanzierungsfragen und bei dem Erwerb von sich in der Krise befindlichen Unternehmen (Distressed M&A).

Folgende Berufsträger werden ganz oder teilweise an den neuen Standort an der Elbe wechseln:
Dr. Angelica von der Decken (Equity Partnerin, IP/IT/Medien, München)
Dr. Hans-Peter Mechlem (Equity Partner, Arbeitsrecht, München)
Dr. Guido Krüger (Equity Partner, Steuern, Düsseldorf)
Dietmar O. Reich (Equity Partner, Kartellrecht, Brüssel)
Oliver Köster (Salary Partner, Corporate/M&A, Berlin)
Julia Alexandra Schütte (Salary Partnerin, Arbeitsrecht, Berlin)
Marco Tautorat (Salary Partner, Bank-/Finanzrecht & Kapitalmarktrecht, Frankfurt am Main)
Léon Wolters (Salary Partner, Arbeitsrecht, München)
Sebastian Zajons (Salary Partner, Steuern, Düsseldorf)

„Die Hamburger Unternehmerlandschaft verfügt über einen sehr breit gefächerten Branchenmix“, kommentiert Frank Obermann und ergänzt: „Große und mittelständische Unternehmen aus Luftfahrt und Verkehr, Gesundheitswesen, Energie- und Medienwirtschaft sowie dem Public Sector aber auch Finanz- und Versicherungsdienstleister sind in Hamburg ansässig. Dieser Branchenmix fügt sich ideal in das Portfolio von BEITEN BURKHARDT ein und wird wesentlich zum weiteren Ausbau unserer branchenorientierten Beratung beitragen.“

BEITEN BURKHARDT wird ihre neue Repräsentanz kontinuierlich weiter ausbauen und dabei ihrer Strategie des gezielten Wachstums durch Quereinsteiger in ausgewählten Bereichen weiter folgen.

Mit Hamburg verfügt BEITEN BURKHARDT über fünf deutsche Büros, jeweils eines in Brüssel und China sowie zwei Standorte in Russland.

Kontakt
Frank Obermann
Tel.: +49 30 264 71 – 132
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse & Öffentlichkeitsarbeit:
Frauke Reuther
Tel.: +49 69 75 60 95 – 570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!