Beiten Burkhardt

BEITEN BURKHARDT berät Frankfurter Start-up Go Crush bei Finanzierungsrunde

Frankfurt am Main, 12. April 2018 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat das Frankfurter Start-up Go Crush GmbH bei einer Seed-Finanzierungsrunde beraten. Das Start-up konnte sich eine sechsstellige Investitionssumme aus dem Netzwerk der Business Angels FrankfurtRheinMain sichern.

Go Crush, welches 2017 von Lukas Reinhardt, Kai Burghardt und Joao Ferreira gegründet wurde, bietet eine App für Gruppentreffen in fünf deutschen Städten an. Die Grundidee der App besteht darin Menschen so schnell und einfach wie möglich zusammenzubringen. Sie bietet den bereits über 5.500 Nutzern die Möglichkeit, sich auf virtuellen, thematisch sortierten Stammtischen einzutragen und dort neue Leute mit gleichen Interessen kennenzulernen. Nach dem Treffen können die Teilnehmer über einen Chat in Kontakt bleiben.

Die Beratung der Go Crush GmbH durch das Frankfurter BEITEN BURKHARDT-Team, welches regelmäßig Beteiligungsrunden auf Investoren- und Start-up-Seite berät, zeigt erneut die wachsende Bedeutung des Venture Capital-Sektors in Deutschland auf und verdeutlicht das vielfältige Engagement der Corporate / M&A-Praxis der Kanzlei für die deutsche und internationale Venture Capital und Start-up Szene.

Berater Go Crush GmbH:
Dr. Gesine von der Groeben (Federführung) und Philipp Sahm (beide Corporate / M&A und Frankfurt am Main).

Kontakt
Dr. Gesine von der Groeben
Tel.: +49 69 75 60 95 - 393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Frauke Reuther
Tel.: +49 69 75 60 95 – 570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!