Beiten Burkhardt

Fachseminar

17. Praxis Workshop Export & Vertrieb Iran & Russland, Düsseldorf

Die Gemeinschaftsveranstaltung vereint zum siebzehnten Mal renommierte Experten und Referenten, die in Länderpanels, zum Iran und Russland, über die landesspezifischen Besonderheiten und gesetzlichen Vorgaben und Spielregeln des Aussenwirtschaftsverkehrs aufklären. Bis heute wurden bereits über 700 Teilnehmern bei den Gemeinschaftsveranstaltungen wichtige Fachkenntnisse zum Iran- und Russlandgeschäft erfolgreich vermittelt. Für jeden Teilnehmer bieten die Vorträge wertvolle, umsetzbare Impulse, Information und Motivation.

Partnerland Iran "Krisenherd" oder "Investitionschance" für deutsche Unternehmen
Ein Jahr nach Lockerung der Atom-Sanktionen nimmt der deutsche Export in den Iran allmählich Fahrt auf. Die Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen aus Deutschland wächst und mit dem steigenden Ölpreis steigt die Liquidität im Iran.
Der Workshop mit ausgewiesenen Iran-Spezialisten und Marktkennern vermittelt Ihnen einen kompakten Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen, operative Besonderheiten beim Zahlungsverkehr, der Exportkontrolle und Compliance Prüfung.

Unter dem Motto "Ausblick Russland - Licht am Ende des Tunnels"
geben die Beiträge zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, zu Finanzierung, Zoll und Zertifizierung wichtige Tipps für das das Russlandgeschäft. Wie der aktuelle Fall Siemens zeigt, lauern dort erhebliche Risiken.
Russland erwartet für 2017 wieder ein moderates Wachstum, auch wenn eine Aufhebung der Sanktionen in naher Zukunft nicht zu erwarten ist. Gleichzeitig verändern die Bestrebungen zur Lokalisierung das Marktumfeld bei unserem östlichen Nachbarn.

Konzept
In den Vorträgen der Workshops wird individuell auf die speziellen Themengebiete eingegangen. Es werden die Erwartungen und Vorkenntnisse der Teilnehmer berücksichtigt. Deshalb können alle Teilnehmer vorab ihre Fragen formulieren und ihre Erwartungen definieren, diese werden von den Experten aufgenommen und angesprochen. Die Referenten werden ihre Vorträge und das Arbeitsmaterial entsprechend vorbereiten.
Die Exportwirtschaft ICS GmbH wird Ihnen zu diesem Zweck nach Anmeldung spezielle Fragebögen zukommen lassen.

Das detaillierte Programm sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte den Downloads.

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Kontakt

E-MailE-Mail
service@exportwirtschaft.net
COM_BBLAW_LBL_PHONE_SHORT: +49 (0)69 509 575 516

Exportwirtschaft ICS GmbH

V-CardV-Card

Veranstaltungsort

BEITEN BURKHARDT
Cecilienallee 7
40474 Düsseldorf