Beiten Burkhardt

BEITEN BURKHARDT berät die Energiedienst Holding AG beim anteiligen Erwerb der Messerschmid Energiesysteme GmbH

München, 4. Dezember 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat die Energiedienst Holding AG bei dem Erwerb von 60 Prozent der Anteile an der Messerschmid Energiesysteme GmbH beraten. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die deutsch-schweizerische Energiedienst Holding kann auf über 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken und versteht sich als regionalverbundener Energiedienstleister aus Südbaden, dessen Wertschöpfung aus Produktion, Verteilung und dem Vertrieb von Ökostrom aus Wasserkraft besteht. Mit der Beteiligung an der Messerschmid Energiesysteme GmbH, einem Planungs- und Monteurs-Betrieb für moderne und umweltfreundliche Wärme- und Stromerzeugung, soll das unternehmenseigene Knowhow bei Wärme- und Energielösungen ausgebaut werden. Energiedienst kommt damit der steigenden Bedeutung von dezentraler Wärmeerzeugung innerhalt der Energiewende nach. Neben dem Ausbau von erneuerbaren Energien wird insbesondere die Einbindung des umweltfreundlichen Stroms und Wärme in Systemlösungen der Wohnungswirtschaft, z.B. durch Blockheizkraftwerke oder Wärmepumpen, zunehmend gefordert. Hier kann die Messerschmid Energiesystem GmbH jahrelange Erfahrung vorweisen. Durch diese kooperative Partnerschaft sollen bestehende Geschäftsfelder ausgebaut und neue erschlossen werden.

Das Team rund um Partner Dr. Maximilian Emanuel Elspas hat den rechtliche Due Diligence Prozess begleitet sowie bei der Erstellung und dem Abschluss des Anteilskaufvertrages (SPA) beraten.

Berater Energiedienst Holding AG:
BEITEN BURKHARDT: Dr. Maximilian Emanuel Elspas (Federführung), Angelika Kapfer (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Dominik Greinacher (Energierecht), Eva-Maria Staneff, Léon Wolters (beide Arbeitsrecht), Anja Fischer (Immobilienrecht) und Markus Möller (Bank- und Finanzrecht).

Kontakt
Dr. Maximilian Emanuel Elspas
Tel.: +49 89 35 0 65 – 1242
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse & Öffentlichkeitsarbeit:
Frauke Reuther
Tel.: +49 69 75 60 95 – 570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!